︎︎︎Dienstleistungen
︎︎︎Die Mitgliedschaften
︎︎︎Antrag auf Mitgliedschaft
︎︎︎Mitgliederverzeichnis



Dienstleistungen


Als Fachverband vertritt die ASSITEJ die Interessen ihrer Mitglieder, unterstützt deren Initiativen und Zielsetzungen und fördert aktiv den Austausch und den Dialog zwischen den Mitgliedern und ihren Ansprechpartner*innen. Sie engagiert sich für bestmögliche gesellschaftliche, rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen des Berufsstandes in der Tanz- und Theaterlandschaft. ASSITEJ ist Katalysator für die Vernetzung innerhalb verschiedener Berufe im Theater und Tanz für Kinder & Jugendliche.


  • Als ASSITEJ Mitglied bist Du Teil eines inspirierenden, aktiv vernetzenden und hilfreichen Fachverbandes.

  • Du geniesst mit Deinem Mitgliederausweis vergünstigte Eintritte in vielen verschiedenen Veranstaltungshäusern und bei nationalen und internationalen Festivals.

  • Du wirst monatlich mit einer Newsmail aktuell informiert über Neuigkeiten in der Kinder- und Jugendkulturszene Schweiz und international.

  • Deine Premieren können publiziert werden, u.a. in XYPSILONZETT-dem Magazin für Kinder-und Jugendtheater oder in der Newsmail.
  • Als Mitglied im Weltverband ASSITEJ International und dessen Vertretungen in über 80 Ländern vermittelt die ASSITEJ Dir einen privilegierten Zugang zu internationalen Projekten, Ausschreibungen, Stipendien, Kooperationen, Festivals, Fachtagungen und Wettbewerben.

  • Die ASSITEJ gibt Dir die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen aktiv an aktuellen Themen und Projekten im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters- & tanzes mitzuarbeiten.


Vernetze Dich! Hilf Dir und uns allen, Kindern und Jugendlichen tolle und wertvolle Kulturangebote im Tanz und Theater anzubieten!


Die Mitgliedschaften


I. Die aktive Mitgliedschaft


Für eine Aktivmitgliedschaft der ASSITEJ gelten nachfolgende Bestimmungen.

Grundsätzlich werden folgende Berufsgruppen aufgenommen:
Schauspiel, Regie, Autorenschaft, Dramaturgie, Tanz, Figurenspiel, Choreographie, Theaterpädagogik, Musik, Erzählung, Nouveau Cirque, Bühnenbild, Kostümbild, Technik und Produktionsleitung.


Die aktive Mitgliedschaft (einzeln oder kollektiv) berechtigt zur Teilnahme - inkl. Stimmrecht - an der jährlichen Mitgliederversammlung. Die Einladung wird zu gegebenem Zeitpunkt digital verschickt.


1. EINZELMITGLIEDSCHAFT


A. Berufstätige
Jährlicher Mitgliederbeitrag: 165 CHF

Eines der folgenden Kriterien ist zu erfüllen:

a. Vier Jahre Vollzeitausbildung (Abgänger/-innen von anerkannten Schulen werden ohne weitere Prüfung aufgenommen.)

oder

b. Vier Jahre kontinuierliche Berufspraxis in einem professionellen Theater- oder Tanzbetrieb, innerhalb der letzten zwei Jahre schwergewichtig im Kinder- und Jugendtheater oder -tanzbereich

oder

eine Kombination aus a und b.

Im Zweifelsfall findet ein Gespräch mit den Vorstandsmitgliedern statt.
Es kann eine provisorische Aufnahme für zwei Jahre beschlossen werden, in welcher die Weiterentwicklung durch den Vorstand verfolgt wird.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:
- Anmeldeformular
- Kurzer CV

B. Next Generation (in Ausbildung)
Jährlicher Mitgliederbeitrag: 50 CHF

Folgende Unterlagen sind einzureichen:
- Anmeldeformular
- Kurzer CV
- Ausbildungsbestätigung einer Ausbildung im Bereich Tanz&Theater



2. KOLLEKTIVMITGLIEDSCHAFT

A. Next Generation (in Ausbildung) 

Jährlicher Mitgliederbeitrag: 100 CHF

Folgende Unterlagen sind einzureichen:
- Anmeldeformular
- Kurzer CV aller Kollektivmitglieder

- Ausbildungsbestätigung einer Ausbildung im Bereich Tanz&Theater von allen Kollektivmitgliedern



B. Gruppen
Jährlicher Mitgliederbeitrag: 330 CHF

Für Theatergruppen und Tanzgruppen gelten dieselben Bestimmungen wie für Einzelmitglieder. 2/3 der Gruppe müssen diese Kriterien erfüllen, damit eine Gruppe aufgenommen werden kann.


Folgende Unterlagen sind einzureichen:
- Anmeldeformular
- Kurzer CV aller Kollektivmitglieder



C. Institutionen
Jährlicher Mitgliederbeitrag: 480+ CHF

Für Instituionen gelten folgende Bestimmungen:


Veranstalter, Theater- & Tanzhäuser können als Kollektivmitglieder aufgenommen werden, wenn sie kontinuierlich Theater oder Tanz für ein junges Publikum programmieren.

Fach- und Kontaktstellen im Bereich des professionellen Kinder- und Jugendtheaters und -tanzes und der schulischen Vermittlung können als Kollektivmitglieder aufgenommen werden.


Folgende Unterlage sind einzureichen:
- Anmeldeformular


II. Die Fördermitgliedschaft


Sie wollen die ASSITEJ ideell & finanziell unterstützen, auch wenn Sie aktuell nicht  Tanz und Theater für Kinder und Jugendliche produzieren oder vermitteln?


Das begrüssen wir sehr und bedanken uns herzlich!

1. Fördermitgliedschaft EINZELN
Jährlicher Mitgliederbeitrag: Mind. 55 CHF


2. Fördermitgliedschaft KOLLEKTIV
Jährlicher Mitgliederbeitrag: Mind. 110 CHF


Die Fördermitgliedschaft (einzeln oder kollektiv) gibt Anrecht auf alle von der ASSITEJ initiierten Workshops und Treffen und berechtigt zur Teilnahme an der jährlichen Generalversammlung der ASSITEJ ohne Stimm- und Wahlrecht.

Antrag auf Mitgliedschaft


Interessiert an einer Mitgliedschaft?

PDF runterladen und ausgefüllt zusammen mit den erforderlichen Unterlagen per Mail an: info(at)assitej.ch

Download Anmeldeformular ASSITEJ Schweiz (PDF)



Mitgliederverzeichnis


Mit Stand September 2021 zählt die ASSITEJ Schweiz 171 aktive Mitgliedschaften und 27 Fördermitgliedschaften.
Aktive Mitglieder:

Antener Caroline
Associazione Teatro Pan
augenauf! das festival
Auvergne-Abric Florence

Bagat – Producziun da teater 
Baranowski Robert
Basler Marionetten Theater
Beeler Enrico
Beeler Urs
Berendts Carola
Berger Ursula
Bill Franziska
Bisaz Clo
Blanc Carol
Blanchet Laure-Isabelle
Blancpain Françoise
Blarer, von Franziska
Blickfelder
Boll Andrea
Blumenthal Noemie
Bohn Jörg
Bosshard Kathrin
Brack Lees Jacqueline
Breitenmoser Nicole
Bruderboot
Brügger Rolf
 
Bühne Aarau

Cavallaro Raffaele
Centre Culturel Neuchâtelois – Théâtre du Pommier
Compagnia Finzi Pasca
Compagnie Ad'Oc
Compagnie Nicole & Martin Gubler
Company Mafalda



D'Arcangelo Daniela
Dedemailan Rojas Alvarez Naya
Déer Dodó
Die Nachbarn
Diener Raphaël
Dürr Pamela

Elmiger Priska

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Fachstelle Kulturvermittlung Kanton Aargau
Fahrwerk.ö!
FigurenTheater St. Gallen
Fischer Petra
Frick Sibylle
Friedli Anna

Gerber Markus
Gessnerallee Zürich
Glauser Christin
Gnant Max
Gofechössi
Gubcompany
Güdel Pascale
Gysin Margrit

Haldimann Thomas
Hanselmann Cornelia
Homann Sinje
Huber Michael
La Grenouille – Theaterzentrum junges Publikum/Centre théâtre jeune public Biel/Bienne LAB Junges Theater Zürich
La Bavette

Langenegger Nicole
Lanz Myrtha
Le petit Théâtre de Lausanne

Leon Beraud Frida
Leuenberger Kathrin
Liechti Corina
luki*ju theater luzern
Luzerner Theater


Manger Monika
Markus Zohner Arts Compagnie
Mathiasen Sven
Melvin Melissa
Meyer Adrian
Momoll theater
Müggler Dorothée
Mojzes Gabi
Muheim Benno
Müller Eva

NiNA Theater
Nydegger Roger

Opernhaus Zürich

Taki Papaconstantinou
Pädagogische Hochschule Luzern

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Pädagogische Hochschule Zürich

Rinderknecht Peter
Rojas-Feile Diana
Rotemberg Teresa
Roth Lukas
Runge Manuela
Ryser Sebastian

Sack Mira
Tacchini Barbara
Theater Kanton Bern
Theater Kanton Zürich
Théâtre de la Poudrière
TPR Théâtre populaire romand
Theaterzirkus Wunderplunder
Theater Bilitz
Theater Blau

Theater am Kirchplatz TaK
ThiK. Theater im Kornhaus
Theater Stadelhofen
Théâtre des Marionnettes de Genève
Theater PurPur
Theaterstudio Golda Eppstein
Theater Tabula Rasa
Theateria
Theater Sgaramusch
Theater Fallalpha
Theater Gustavs Schwestern
Theater Roos und Humbel
Theater Chur
Theater Arlecchino
Triad Theatercompany
Teater Giuven Grischun – Junges Theater Graubünden
Theater Noï
Theater anundpfirsich
Theater Tägg en Amsle
Tanzhaus Zürich
Theater Saft
Troise Katya
Truttmann Thomy
Trüb Hansueli
Tschopp Anna Maria

Ursus & Nadeschkin uantuzten theaterkollektiv



Verein Triplette
Vögeli Käthi
Volksschulamt Kanton Zürich
Vorstadttheater Basel

Wattenhofer Marcel
Wehrli Richard
Weiller Doris
Winter Véronique
Wohlgensinger Rahel

︎︎︎Mission & Angebot
︎︎︎Netzwerkarbeit
︎︎︎Networks

︎︎︎News International



Mission & Angebot



www.assitej-international.org

«ASSITEJ vereint Theater, Organisationen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt, die Theater für Kinder und Jugendliche machen. ASSITEJ widmet sich den künstlerischen, kulturellen und erzieherischen Rechten von Kindern und Jugendlichen unabhängig von Nationalität, kultureller Identität, Fähigkeiten, Geschlecht, sexueller Orientierung, ethnischer Zugehörigkeit oder Religion. ASSITEJ bringt Menschen zusammen, damit sie Wissen und Praxis im Bereich des Theaters für Kinder und Jugendliche austauschen können, um das Verständnis dafür zu vertiefen, die Praxis weiter zu entwickeln, neue Möglichkeiten zu schaffen und den globalen Sektor zu stärken. Die Mitglieder von ASSITEJ sind nationale Zentren, professionelle Netzwerke und Einzelpersonen aus rund 100 Ländern der Welt.»




Netzwerkarbeit


Die ASSITEJ International organisiert zur Förderung der weltweiten länderübergreifenden Vernetzung in enger Zusammenarbeit mit einem jeweiligen Gastgeberland und dem dazugehörigen ASSITEJ Zentrum:


Jährliche Artistic Gatherings

Das ASSITEJ Artistic Gathering (AAG) ist das größte und wichtigste Treffen der internationalen Bewegung von Künstlern, Wissenschaftlern, Moderatoren und Käufern der darstellenden Künste für ein junges Publikum:

20.-24. Nov 2023 in Novi Saad & Belgrad, Serbien
2025 in Frankreich
zur Website︎︎︎
Alle drei Jahre ein ASSITEJ World Congress

Am Weltkongress der ASSITEJ International finden Wahlen statt (Vorstandswahlen, Abstimmungen über Veranstaltungsorte von den nächsten AAG’s etc) Mitglieder aller nationalen ASSITEJ Zentren bieten Workshops an oder /und sind eingeladen, Produktionen zu zeigen.

24. Mai – 1. Juni 2024.
in Havanna, Kuba

zur Website︎︎︎


Networks


«Professional Networks» bringen Theaterkompanien, Organisationen oder Personen über kulturelle, sprachliche, nationale und andere Unterschiede hinweg zusammen, weil sie ein jeweils ein spezielles oder Bedürfnis im Bereich von Tanz und Theater für Kinder und Jugendliche verfolgen.

Aktuell bestehen folgende Netzwerke:


Next Generation

Das Next Generation Network ist Rahmen für junge Künstler*innen, in dem sie ihre Erfahrungen weiter ausbauen können. Ziel ist es, die Möglichkeiten für internationalen Austausch und Zusammenarbeit zu stärken und neue Möglichkeiten dafür zu schaffen.

Die Aktivitäten werden bei ASSITEJ-Treffen und über Online-Plattformen ausgetauscht.

zur Online-Plattform︎︎︎

Praktikumsmöglichkeiten:

ASSITEJ unterstützt Next Generation Placements, um jüngeren Theaterkünstler*innen, Produzent*innen und Verwaltungsangestellten eine individuelle Möglichkeit zur internationalen Mobilität im Bereich von TYA zu bieten und um den Kontakt und Austausch zwischen erfahrenen und aufstrebenden & nachwachsenden Künstler*innen zu fördern.

Unternehmen, Zentren, Festivals, Veranstaltungsorte oder Verbände bieten befristete Praktika. Diese Praktika können die Teilnahme an Festivals, Seminaren, Foren, Workshops, Produktionen oder anderen Projekten im Bereich von TYA beinhalten.

Jede Person, die mit TYA in Verbindung steht und zwischen 18 und 35 Jahre alt ist, kann sich für ein Praktikum im Rahmen dieses Programms bewerben und kann bei ASSITEJ NTERNATIONAL eine begrenzte finanzielle Unterstützung beantragen.

Interessiert an einem Praktikum?
Mehr Infos hier︎︎︎

Möchten Sie ein Praktikum anbieten?
zum Formular︎︎︎




Playwriting – Write Local Play Global (WLPG)

Dieses Netzwerk ist ein Online-Treffpunkt für Menschen, die an textlicher Arbeit für ein junges Publikum interessiert sind

Ein virtuelles Café, in dem man sich über neue Werke informieren kann, wo man erfährt, wie Autor*innen an ihr Handwerk herangehen, und Organisationen kennenlernt, die die Arbeit von Schriftsteller*innen unterstützen und weiterentwickeln. Eine Community, die internationale, relevante Informationen bezüglich Playwriting bündelt:
zur Website︎︎︎




Early Childhood – Small Size

Small Size, das Europäische Netzwerk der darstellenden Künste für die frühe Kindheit (0-6), bietet eine Struktur, die es ermöglicht, sich zu treffen, Fachwissen und Wissen auszutauschen, gemeinsame Projekte zu entwickeln und Informationen und Forschung zu verbreiten.

Small Size fördert das Bewusstsein der Bedeutung der darstellenden Künste für die frühe Kindheit. Zu den Zielen gehören u.a. der Vergleich verschiedener europäischer kultureller Traditionen, Projekte, und Veranstaltungen für Pädagog*innen, Künstler*innen und Produzent*innen, die Produktionen für das frühkindliche Publikum entwickeln, und die Forschung auf diesem Gebiet.
zur Small Size Website︎︎︎
zur Prima Festival Website︎︎︎

Research – ITYARN – internationales Forschungsnetzwerk von ASSITEJ International



Dieses Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, die Forschung im Bereich Theater, Tanz und Performance für Kinder und Jugendliche durch internationalen Austausch von wissenschaftlichen Materialien und Diskurs auf Konferenzen, Symposien und Festivals zu fördern.   Durch die Verbreitung internationaler Publikationen, die von Fachkollegen herausgegeben werden, trägt ITYARN zur Wissensverbreitung bei, über Geschichte, Theorie, Praxis und Wahrnehmung von Theater, Tanz und Performance für Kinder und Jugendliche.
zur Website︎︎︎



Inclusivity – IIAN

Das International Inclusive Arts Network ist eine Online-Community. Das Netzwerk von Künstler*innen und Organisationen will sicherstellen, dass Inklusion von allen nationalen ASSITEJ-Zentren vertreten wird.

Ansprechperson im Vorstand ASSITEJ Schweiz: Manuela Runge
zur Website︎︎︎




The Young Dance Network – A Global Network for Exchange

ASSITEJ ist daran interessiert, die verschiedenen Sprachen des Tanzes und der Körperlichkeit zu unterstützen und deren Potenzial zu fördern, die engen sprachlichen Grenzen, die uns trennen können, zu überwinden.

Das Young Dance Network vernetzt zwischen Choreograf*innen, Tänzer*rinnen und Dramaturg*innen. Es geht darum, neue Impulse und Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Gebiet des zeitgenössischen Tanzes für junges Publikum zu schaffen.

Durch Einzel- oder Gruppenresidenzen/-treffen im Rahmen von ASSITEJ-Veranstaltungen schaffen die Netzwerkmitglieder ein Umfeld, in dem Tanzpraktiker*innen Zeit haben für Trainings nach unterschiedlichen Methoden und Arbeitsansätzen sowie zur Reflexion. Künstler*innen, die für Erwachsene arbeiten, haben die Möglichkeit, dieses Arbeitsfeld zu erforschen.

Kontakt: gabidandroste-dance@posteo.org

zur Website︎︎︎


News International


23.11.2020: INTERNATIONAL
Das ASSITEJ Manifest

Mehr Infos hier︎︎︎

12.11.20: INTERNATIONAL

Emily Magorrian goes Braunschweig

Die Schweiz ist wiederholt am DIRECTORS IN TYA vertreten. 2021 mit Emily Magorrian aus Bern.

Mehr Infos hier︎︎︎

20.03.21: INFOTHE INTERNATIONAL WORLD DAY OF THEATER FOR YOUNG AUDIENCES 2021



Yvette Hardie’s message for the 2021 World Day of Theatre for children and young people
here