FR    IT    EN

︎PORTRÄT  ︎AKTIVITÄTEN  ︎MITGLIEDER  ︎INTERNATIONAL

ASSITEJ MV 2022

Findet am 21. Mai im Rahmen des Festivals KICKS in Bern statt. Mehr Infos folgen in Kürze

MITGLIEDER BESUCHEN MITGLIEDER 21.4.22

Wir besuchen die Gewinnerin des Prix ASSITEJ  Claudia Seeberger im Theater Purpur

RUNDGANG UND FACHGESPRÄCH FERIENPROJEKT-WOCHE

Donnerstag, 21. April  18.00 - 19.30 Uhr Theater Purpur Zürich

Innerhalb der Ferienprojektwochen lädt das Theater Purpur jeweils ein zum Rundgang in der Installation wie zum Fachgespräch für interessierte Menschen aus der Kinderkultur, Vermittlung und Pädagogik.
Um Erkenntnisse aus der konkreten Arbeit zu teilen und sich auszutauschen.

Mehr Infos



JANUAR 2022

NEUE CO-LEITUNG GESCHÄFTSTELLE

Gabi Mojzes und Golda Eppstein vom Vorstand übernehmen ab Januar 2022 interimistisch die Leitung der Geschäftsstelle. Die beiden freuen sich auf die neue Aufgabe und stehen für eure Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung


FESTIVAL BLICKFELDER

Das Festival "Blickfelder" findet vom 9. - 19. Juni 2022 in Zürich statt. Das Programm ist jetzt online.
ASSITEJ-Mitglieder erhalten vergünstigten Eintritt.

Next-Generation-Angebot am Blickfelder Festival
Im Rahmen von Blickfelder-Festival, 09.-12. Juni, bietet Assitej Schweiz jungen Tanz- und Theaterschaffenden aus dem deutschsprachigen Raum ein Next-Generation-Angebot an.
Es werden 5 Teilnehmende aus dem deutschsprachigen Raum ausgewählt.

Wer möchte Begleitperson für die Gruppe sein?
Bitte melde dich mit einem Klick



INTERNATIONAL
Das ASSITEJ Manifest
Mehr Infos hier︎︎︎



PRIX ASSITEJ 2022
AN CLAUDIA SEEBERGER

Mit dem Prix ASSITEJ Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra wird jährlich eine Persönlichkeit, Gruppe oder Institution für ein impulsgebendes Engagement zugunsten des professionellen Theaters und Tanzes für ein junges Publikum in der Schweiz ausgezeichnet.

Wir gratulieren Claudia Seeberger zum Preis!: Als Gründerin und Leiterin vom Theater PurPur öffnet sie Türen und schafft Räume für Kreativität, Bildung, Gemeinschaft und prägt  so Generationen von jungen Menschen. Mit ihren Visionen und ihrem kulturpolitischem Engagement für die Zürcher Tanz- und Theaterlandschaft, welche für ein junges Publikum produziert, ist sie eine wichtige und nie ruhende Weggefährtin.
Bereits zum dritten Mal haben wir die Preisverleihung durchgeführt, zum zweiten Mal im Rahmen des Festivals «jungspund». Auch an dieser Stelle ein grosses Dankeschön an das jungspund-Team für die Unterstützung und die Gastfreundschaft!